Allgemein

Tschüß Direktkandidatur …

Leider hat es nicht sein sollen – mehr als 50 Unterschriften fehlen zur Direktkandidatur für den Wahlkreis 171.

Zunächst möchte ich allen ganz herzlich für ihre Unterstützung danken, die unterschrieben haben. Es waren Freunde, politische Weggefährten, Demokraten, denen die politische Vielfalt am Herzen lag, ja sogar politische Gegner.

Weiterhin möchte ich denen danken, die mit mir und für mich gesammelt haben und rumgefahren sind, um Bestätigungen einzuholen. Ihr habt einen tollen Job gemacht.

Enttäuscht bin ich  allerdings von einer Gruppe von Menschen, mit deren Unterstützung ich gerechnet hatte, ja rechnen musste. Ich rede von unseren Parteimitgliedern: mindestens 30 von ihnen gibt es im Landkreis, die es nicht für nötig befunden hatten, mir und den Piraten Hessen ihre Unterschrift zu geben. Ich kann sehr gut verstehen, dass nicht jedes Mitglied aktiv sein möchte, aber ich erwarte in einer so wichtigen Sache mindestens  eine Unterschrift, wenn man schon Parteimitglied ist. Warum seid ihr noch dabei, wenn es euch nicht interessiert?

Wir haben die Regeln nicht gemacht, müssen aber mitspielen, wenn wir was am System ändern wollen. Dann auf der Matte liegen zu bleiben und zuzuschauen, wie alles den Bach runter geht, ist eines Piraten unwürdig. Schämt euch – aber ihr werdet ja auch das nicht lesen. Trotzdem muss ich es hier los werden.

Und nun geht es weiter, ich bin ja noch Listenkandidat: Piraten wählen! Auf nach Berlin!